Anmelden

[Sponsored Post] Die Zitronenpresse von Innovee

Von Recipes & more | 27. November 2015

Seit wir eine Zitronenpresse haben, möchten wir diese auch nicht mehr in unserem Küchenhaushalt missen. Weshalb? Ganz einfach: Schnelle Reinigung, total praktisch und man erzielt ein Maximum an der Entsaftung einer Zitrone. Hier haben wir für euch die Zitronenpresse von Innovee getestet. Ihr habt ebenfalls tolle Fruchtpressen oder seit mit dieser hier bekannt? Dann hinterlasst uns ein Kommentar und beschreibt eure Erfahrungen!

Endergebnis: 9 von 10 Punkten
Tolles hochwertiges Produkt, welches im Vergleich zu einem Handentsafter deutlich weniger Schmutz macht, benutzerfreundlich und super leicht zum Reinigen ist. Zudem gefällt uns das Bedienkonzept dieser Zitronenpresse – wir möchten sie nicht mehr missen!

Was wir schade finden: Es lag leider keine Bedienungsanleitung im Paket. Aufgrund dessen haben wir uns anfangs schwer getan mit der Bedienung.

zitronenpresse-innovee zitronenpresse-innovee-nutzung

VERPACKUNG & INHALT (9 von 10 Punkten)

  • Lieferumfang: In einer Kunststofftüte verpackte Zitronenpresse und ein Rabattcoupon mit 20% Rabatt auf innovee-Produkte. Gefehlt hat uns die Bedienungsanleitung.
  • Ansprechendes Design der Verpackung.
  • Beim wieder Einpacken der Zitronenpresse passt diese wieder optimal in den Karton. So kann sie perfekt verstaut werden.

DAS PRODUKT (9 von 10 Punkten)

  • Sehr hochwertig anmutendes Produkt aus Edelstahl
  • Gummigriffe sind sehr rutschfest und ausreichend groß dimensioniert. Optisch wirken Sie jedoch nicht ganz so hochwertig, wie der Rest des Produktes.
  • Hebelarm besitzt optimale Länge, sodass ein geringer Kraftaufwand nötig ist. So können auch schwache Personen, aber auch Personen mit kleinen Händen, problemlos eine Zitrone pressen.
  • Beim Öffnen und Schließen bewegt sich das Scharnier meistens sehr gut. Ganz selten klemmt es minimal aufgrund des Metallbügels, was jedoch beim wiederholtem Schließen bzw. Öffnen wieder einwandfrei funktioniert.

DIE BEDIENUNG (9 von 10 Punkten)

  • Die Bedienung ist leider ohne Bedienungsanleitung nicht eindeutig.
  • Auf Internet-Videos wird die Zitronenpresse von jedem ein wenig anders bedient, meistens sehr umständlich – in unseren Augen.
  • Für uns macht es nur Sinn die Zitrone zu halbieren, dann die Zitronenenden zu kappen und die Zitronenhälfte dann einzulegen.
    So funktioniert die Zitronenpresse einwandfrei und ohne Mühe (siehe Bilder).
  • Deutliche Vorteile im Vergleich zu Handentsaftern: Weniger Schmutz entsteht, da das Fruchtfleisch und die Kerne in der Zitrone bleiben.
    Diese können im Anschluss schnell und problemlos im Müll entsorgt werden.
  • Zitronensaft wird sehr gut aus der Frucht gepresst.
  • Eignet sich auf für kleine Orangen gut.

REINIGUNG

  • Unter dem Wasserhahn, direkt nach der Bedienung abspülen.
  • Einfacher und schneller von der Reinigung als herkömmliche Handentsafter.
  • Kann durch Entfernen des Metallbügel (am Scharnier) in zwei Teile getrennt werden, was jedoch nicht notwendig ist.
  • Die Spülmachinentauglichkeit ist nicht angegeben und aufgrund der sehr einfachen Reinigung eigentlich auch nicht notwendig. Wir haben der Zitronenpresse trotzdem mal einem Spülmaschinentest unterzogen. Die Zitronenpresse hat bei uns keine Schäden von der Spülmaschinenreinigung erlitten und funktioniert weiterhin einwandfrei (Reinigung in der Spülmaschine auf eigene Gefahr).

Ein Kommentar

  1. Hallo ihr zwei,

    ich hab die Presse auch getestet und war begeistert. Ich finde die Anwendung sehr intuitiv, daher bin ich gar nicht über die fehlende Bedienungsanleitung gestolpert. Ich hab es sogar auch schon mit Orangen ausprobiert und fand es super einfach. Es funktioniert also eigentlich mit allen runden, auspressbaren Früchten. Ich schneide auch die Kappen nicht ab, aber das werde ich auf jeden Fall nächstes Mal versuchen.

    Danke für den super Testbericht!

    Liebe Grüße,
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.