Kutusita Nyanko Cookies (Rezept)

Manchmal weiß ich nicht, was ich schreiben soll. Vegane, schwarze Cookies, was braucht man mehr? Die Plätzchen sind köstlich und bestehen nur aus natürlichen Zutaten, ich habe keine Lebensmittelfarbe verwendet, sie sind trotzdem wirklich schwarz. Zum Einfärben habe ich schwarzen Sesam und Sesampaste benutzt, außerdem auch ein wenig Aktivkohle Pulver.

Das Pulver gibt es wohl in der Apotheke, meines habe ich von Kikuyu(sie war so lieb, mir welches zu schicken, da sie anscheinend bereit ist, jede meiner Verrücktheiten zu unterstützen, deswegen habe ich sie sehr lieb.) Das Kohlepulver ist aber nicht unbedingt notwendig, man kann auch mehr schwarze Sesampaste nehmen. Leider ist das Fertigprodukt recht teuer und nur im Onlineversand erhältlich, deswegen habe ich angefangen, an einem Rezept für hausgemachte schwarze Sesampaste zu tüfteln, und hoffe, es bald mit Euch teilen zu können(Stand bis jetzt: der erste Versuch war fantastisch, der zweite leider ein Desaster, auf ein Neues…)

Die Kätzchen Cookies, das soll eigentlich Kutusita Nyanko (San-X) sein, dieses süße schwarze Kätzchen mit weißen Söckchen(im Hintergrund ist das Original zu sehen). Diese Cookies sind hier ohne Füllung, sie schmecken auch “pur” sehr gut. Mein Vorschlag aber wäre, jeweils 2 Plätzchen mit Himbeermarmelade zu füllen und dann zusammen zu klappen, natürlich kann man auch eine andere Füllung verwenden. Die Augen sind aus gelben Marzipan und ein wenig schwarze Bohnenpaste.

Kutusita Nyanko Cookies

Kutusita Nyanko Cookies

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Japanisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 188 kcal

Zutaten
  

  • 60 g schwarze Sesamkerne
  • 50 g Sucanat
  • 100 g Alsan „Butter“
  • 20 g schwarze Sesampaste
  • 150 g Weizenmehl(405)
  • 1 TL Aktiv Kohle Pulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Sojamilch

Anleitungen
 

  • Backofen auf 150°C vorheizen, Sesamkerne auf ein mit Backpapier belegtem Backblech für 10 Minuten rösten, dann rausnehmen und kurz abkühlen lassen und in der Küchenmaschine(Food Prozessor) zu einem Pulver verarbeiten.
  • In der Schüssel der Küchenmaschine Alsan “Butter”(zimmerwarm) mit Sukanat Zucker und schwarzer Sesampaste hell und cremig aufschlagen, die Sesamkerne zufügen und noch für 1-2 Minuten weiter rühren.
  • Mehl, Salz und Aktiv Kohle Pulver zusammensieben, zu dem restlichen Teig zufügen, schnell untermischen. Sollte der Teig sehr trocken und krümelig sein, mit 2-3 El Sojamilch anfeuchten und durchkneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Dann ausrollen und Plätzchen ausstechen: Katzen, Fledermäuse, umgedrehte Kreuze- worauf man Lust hat 🙂
  • In einem auf 200°C vorgewärmten Backofen auf mittlerer Schiene für 10-12 Minuten backen, dabei bitte vorsichtig sein, dass sie nicht verbrennen, das kann man nämlich nicht sehen. Nach dem Backen die Cookies abkühlen lassen und dekorieren.
Keyword Kutusita Nyanko Cookies

Ein Gedanke zu „Kutusita Nyanko Cookies (Rezept)“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating