Anmelden

Light-Lebensmittel und fettärmere Alternativprodukte

Von Recipes & more | 15. März 2015

Bei Light-Lebensmitteln wird in der Regel nur eine kalorienhaltige Zutat reduziert – also entweder Fett oder Zucker. Doch was steckt hinter den ganzen Begriffen, die auf dem Kleingedruckten stehen? Für eine bewusste Ernährung sollte man wissen was in den Produkten steckt und welche Alternativen es gibt.

Zuckerarm: Feste Lebensmittel dürfen nicht mehr als 5 g Zucker je 100g, flüssige Lebensmittel höchstens 2,5g Zucker je 100ml enthalten.

Zuckerfrei: Das Produkt darf nicht mehr als 0,5 g Zucker je 100 g bzw. 100ml enthalten.

Ohne Zuckerzusatz: Dem Produkt dürfen keine süßenden Inhaltsstoffe zugesetzt sein, es kann aber natürlichen Zucker enthalten.

Fettarm: Feste Lebensmittel dürfen nicht mehr als 3 g Zucker je 100 g, flüssige Lebensmittel höchstens 1,5g Zucker je 100ml enthalten.

Fettfrei: Das Produkt darf nicht mehr als 0,5 g Fett je 100 g bzw. 100 ml enthalten.

Energiereduziert: Der Brennwert des Lebensmittels muss um mind. 30 % reduziert sein.

Falls der Fettanteil reduziert wird, wird meist der Zuckeranteil erhöht oder durch künstliche Zusatzstoffe ersetzt.

Falls der Zuckeranteil reduziert wird, wird meistens Süßungsmittel als Ersatz verwendet. Auch wenn viele Menschen Süßungsmittel als krebserregend oder gefährlich deklarieren, wurde bisher dies noch nicht bewiesen. Es ist jedoch bestätigt, dass Süßstoffe die Lust nach noch mehr Süßem verstärken.

Es gibt jedoch auch Ausnahmen, die fett- und zuckerreduziert sind. Das Problem dabei ist jedoch, dass man meist dadurch mehr verzehrt, da es kalorienreduziert ist, als sonst und dadurch wieder zunimmt.

EMPFEHLUNG: Anstatt fett- oder zuckerreduzierte Lebensmittel zu verwenden, sollte man nach alternativen Lebensmitteln mit weniger Fett und Zucker suchen. Jede Kalorie zählt gleich und am Ende kommt es auf die Gesamtbilanz an.

Alternative fettärmere Produkte:

Fettreiche und kalorienhaltige ProdukteAlternativen
ProduktKalorien (kcal je 100g)Fett (g je 100g)ProduktKalorien (kcal je 100g)Fett (g je 100g)
Créme fraiche /
Schlagsahne /
Schmand
300 /
300 /
240
30 /
30 /
24
Saure Sahne, Sauerrahm11610
Salami (auch Geflügel) /
Leberwurst /
Mortadella, Lyoner & Bierwurst
320 /
350 /
280
25 /
30 /
20
Kochschinken115 /
3 /
Kondensmilch1305Milch 1,5%451,5
Sahneeis
(Vanille, Schoko,...)
20010Fruchteis oder Sorbet1151
Chips & Tortillas /
Kräcker (TUC) /
Butterkekse /
Schoko-Cookies
520 /
471 /
450 /
500
33 /
19 /
14 /
25
Grissini /
Salzstangen /
Löffelbiskuit /
Rusisch Brot
415 /
380 /
400 /
380
8 /
5 /
4 /
1
Avocado14012,5Sonstiges Obst z.B.:
Äpfel /
Mango /
Banane /
Kiwi

50 /
62 /
90 /
60

0,2 /
0,4 /
0,2 /
0,6
Croissants /
Milchbrötchen
317 /
340
18 /
8
Laugenbrötchen
oder -brezeln
2403
Lachs, Makrele und Thunfisch21515Zander, Tilapia, Wildlachs, Seelachs, Kabeljau, Garnelen801
Milch mit 3,5% Fett633,5Milch mit 1,5% Fett451,5
Speisequark100-1404-10Speisequark (magerstufe)600,2
Nuss-Nougat-Creme55032Marmelade160-2401
Gouda /
Tilsiter /
Butterkäse /
Bergkäse /
Edamer
350 /
330 /
330 /
420 /
320

30 /
25 /
30 /
30 /
25
Harzer Käse, Handkäse120
0,5

Light Produkte

 

[QUELLE 1: In Anlehnung an Info-Magazin mhplusdu Nr.1/2015]
[QUELLE 2: Verordnung (EG) Nr.1924/2006]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.