Piggy Panna Cotta (Rezept)

 

Piggy Panna Cotta (Rezept)

Japanese Style Sakura Panna Cotta

Sind diese Schweinchen nicht süß? Diese Form habe ich schon seit einigen Monaten, leider ist es mir bis jetzt nicht gelungen, kleine vegane „Schweinchen Kuchen“ zu backen, meine drei Versuche waren nicht besonders erfolgreich. Um die Form aber endlich einzuweihen, habe ich es mit einem einfachen, vegetarischen Dessert versucht, es ist eine Art von Panna Cotta im japanischen Still, mit Kirschblüten Geschmack(und ein wenig leichter). Das Dessert besteht aus Sahne(Bio), ich bin aber sicher, dass man für ein veganes Dessert Sojasahne verwenden kann, hier würde ich noch zusätzlich ein wenig Kuzu Stärke nehmen, um die Textur zu verbessern( ähnlich wie bei diesem Matcha Panna Cotta), eine andere, vegane Alternative wäre Mandelmilch, wie bei diesem Mandelmilch “Tofu” (Annin-dōfu).
In Japan gibt es sehr viele solche Kanten Desserts, sie werden bevorzugt im Sommer serviert, gut gekühlt und mit frischen Früchten sind sie sehr erfrischend. Ich habe hier hausgemachten Sakura Sirup und Sakura Wodka verwendet, guter Ersatz wäre Holunderblüten oder sogar Erdbeersirup(Kirschblütensirup ist aber auch online erhältlich). Anstelle solcher Schweinchen kann man natürlich auch etwas anderes verwenden, oder das fertige Kanten in ein Nagashikan gießen und dann in kleine Stücke schneiden.
4 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Japanisch
Portionen 1
Kalorien 188 kcal

Zutaten
  

  • 125 ml Wasser
  • 300 ml Bio, flüssige Sahne (oder Sojasahne)
  • 3 EL Sakura-Sirup
  • 1 wenige Tropfen Sakura-Aroma (oder Mandel verwenden)
  • 3 EL Zucker
  • 3 kg Kanten flakes
  • 1 wenige Tropfen roter Lebensmittelfarbe

Für den Sirup

  • 4 EL Sakura-Sirup
  • 2 EL Sakura-Likör

Anleitungen
 

  • Wasser und Kanten Flocken in einen Topf geben, und für 10-15 Minuten stehen lassen, so lösen sich die Flocken besser auf.
    Japanese Style Sakura Panna Cotta
  • Die Mischung zum Kochen bringen, so lange erhitzen, bis sich die Flocken komplett aufgelöst haben, dann Zucker zufügen, nochmal kurz aufkochen und Sahne, Sirup und Aroma untermischen, eventuell mit ein wenig rote Lebensmittelfarbe “nachfärben”, damit ein zartes Rosa entsteht(die Fabe hängt von verwendetem Sirup ab).
  • Die Mischung in die vorbereitete Form gießen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen, damit das Dessert fest wird. Dann stürzen(oder in Stücke schneiden), mit frischen Früchten garnieren und mit dem Sirup übergießen.
  • Für den Sirup einfach die Zutaten miteinander vermischen, eventuell noch 1-2 El Wasser zufügen.
    Piggy-Panna-Cotta-Rezept
Keyword Piggy Panna Cotta

Ein Gedanke zu „Piggy Panna Cotta (Rezept)“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating