Anmelden

[Sponsored Post] Pilzsucht aus der Box – Prêt à Pousser

Von Recipes & more | 3. Januar 2016

Pilze in der eigenen Küche sammeln und innerhalb 10 Tagen ernten? Mit diesem Produkt wirbt Prêt à Pousser: Pilze wachsen innerhalb 10 Tagen aus einer süß bedruckten Box. Das Einzige was man als „Züchter“ machen muss ist, dass man zweimal täglich die Box besprüht. Wir wurden von der Firma „Prêt à Pousser“ gefragt, ob wir Interesse hätten eines der Pilzsuchtsets zu testen – diese Chance haben wir uns nicht entgehen lassen. Wir haben die Pilzzuchtbox für euch auf die Probe gestellt.

Instagram Collage Prêt à Pousser

 

Die Inhaltsstoffe (10 von 10 Punkten)
Alle Pilzzuchtsets werden unter kontrolliertem biologischem Anbau hergestellt. Das Unternehmen ist zudem biozertifiziert.

Die Zucht (9 von 10 Punkten)
Die Zucht ist einfach: Die Box wird vorne kreuzweise eingeritzt und zweimal am Tag, mit dem mitgelieferten Zerstäuber, besprüht. Nach wenigen Tagen wachsen langsam die Pilze, ähnlich wie an Baumstämmen in der freien Natur, aus der Box. Sobald sich die ersten kleinen Sprieße zeigen, wachsen sie rasend schnell, Tag für Tag. Unsere Pilze waren nach 12 Tagen ausgewachsen und erntereif. Ein Punkt Abzug erhält die Zucht von uns, weil das Einritzen mit einem sehr scharfen Messer gemacht werden muss. Nachdem die Pilze ausgewachsen sind, sollte man diese sofort ernten.

Das Aussehen (7 von 10 Punkten)
Während der Zucht verändert sich das Aussehen enorm und es ist spannend beim Wachsen zuzuschauen. Allerdings fanden unsere Besucher das Aussehen, in der mittleren Wachstumsphase, sehr merkwürdig und gar nicht appetitlich – in dieser Phase verfärben sich die Köpfe bläulich. Am Ende sehen die ausgewachsenen Pilze aber sehr schön aus und man ist ganz stolz darauf.

Der Geschmack (10 von 10 Punkten)
Vom Geschmack her sind die Pilze top! Wir haben sie zu einer Pilz-Fleischpfanne verarbeitet und waren ganz begeistert vom Geschmack – die Pilze haben wir schließlich auch selbst gezüchtet.

Unser Fazit
Wir werden das Pilzsuchtset, von Prêt à Pousser, weiterempfehlen und vielleicht sogar als Geschenk kaufen. Wir finden das Konzept sehr spannend und glauben, dass es hierzu Lande eine Chance hat. Rein natürlich sind auch die farbigen Pilzboxen, die man in Rosa oder Gelb kaufen kann. Doch der Spaß hört nicht nach 12 Tagen auf, sondern kann noch viel länger gehen: Der Hersteller garantiert zwei Ernten und bietet Nachfüllpackungen für die Box an. Aus einer Ernte kann man ca. 300 g Pilze gewinnen. Die zweite Ernte braucht allerdings 20 Tage – bei uns ist allerdings nichts mehr gewachsen. Leider hatten wir also keine zweite Ernte, wie der Hersteller verspricht.

Für einen Preis von 19,90 Euro haben die Boxen ein gutes Preisleistungsverhältnis, die Nachfüllpackung kostet 14,95 Euro.

— Die Pilzbox wurde uns von der Firma Prêt à Pousser zur Verfügung gestellt. Dieser Produkttest wurde jedoch zu 100% unabhängig und ohne Einflussnahme von Dritten durch Maria & Perry (www.recipesandmore.de) durchgeführt. Wir wollen unseren Lesern einen ehrlichen und umfangreichen Produkttest bieten, der bei der Wahl von Produkten unterstützt. Außerdem möchten wir dem Unternehmen herzlich für das Produkt danken! —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.