Anmelden

Bifanas mit Mangold-Reis (portug.)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

In Portugal gibt es kaum ein Straßenfest bei dem es keine Bifanas gibt. Meist wird das in Weißwein marinierte Schweinefleisch einfach in ein Brötchen gelegt.

Wir haben es mit Reis und Mangold kombiniert. Traditionell wäre Reis mit „grelos“, was soviel ist wie Rübstiel. Da dieser aber meist etwas aufwendiger zu organisieren und nicht im jedem Supermarkt verfügbar ist, verwenden wir Mangold, das sehr ähnlich mit dem Reis schmeckt.

Zutaten

Für die Bifanas:

  • 700 g Schwein aus der Oberschale
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weißwein
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für den Reis:

  • 400 g Reis
  • 1,25 l Wasser
  • 250 g Mangold (vorzugsweiße das „Grüne“)
  • 1 Zwiebel
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  1. Schweinefleisch in 4-6 sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Knoblauchzehen kleinhacken.
  3. In einer Schüssel Fleisch, Knoblauch, Weißwein, Paprikapulver, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer geben und gut vermischen. Das ganze beiseite legen und marinieren lassen.
  4. Währenddessen Mangold in kleine Stücke schneiden.
  5. Zwiebel in Scheiben schneiden.
  6. Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben und die Zwiebeln leicht braun anbraten.
  7. Danach den Reis in den Topf geben und mit dem Wasser übergießen.
  8. Salz dazugeben, verrühren und kochen lassen.
  9. Nun kann in einer Pfanne das Schweinefleisch mit dem Olivenöl von beiden Seiten angebraten werden. (Marinade nicht wegschmeißen)
  10. Sobald das Fleisch ganz leicht braun ist, die Marinade drübergießen und ca. 5 min köcheln lassen.
  11. Während den 5 min kann man den Reis, der jetzt fertig sein müsste, abgießen.
  12. Fleisch und Reis mit Mangold auf einen Teller geben und mit ein wenig der abgekochten Marinade übergießen und servieren.
Kategorie:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*