Anmelden

Bougourdi (griechische Vorspeise)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 35 min | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Ob in Griechenland, bei den Eltern oder griechischen Verwandten: Bougourdi wird immer serviert, besonders beim Grillen. Es ist schnell zubereitet und den Rest macht der Ofen bzw. der heiße Grill. Bougourdi besteht aus Feta, Tomaten, Spitzpaprika, Chili und Olivenöl. Eine Vorspeise mit einer sehr übersichtlichen Zutatenliste und unglaublich lecker im Geschmack. Uns erinnert es immer an die Heimat, da es im Urlaub und bei den familiären Grilltagen ständig serviert wird. Perfekt dazu passt fluffiges leckeres Brot. Auch wenn es als griechische Vorspeise deklariert wird, so ist man danach absolut satt. Für das Auge kann man entweder rote oder grüne Spitzpaprika verwenden – wir bevorzugen eher rotes Bougourdi.

Zutaten

  • 100 g Spitzpaprika
  • 100 g Tomaten
  • 200 g Feta
  • 15 ml Olivenöl
  • 1 Chilischote

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C (Umluft = 180 °C) vorheizen.
  2. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und in grobe Würfel schneiden. Sitzpaprika waschen, entkernen und ebenfalls grob würfeln. Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Kerne ruhig mit verarbeiten, da diese die gewisse Schärfe noch mit in das Gericht bringen.
  3. Feta fein mit den Händen zerbröseln und in eine Schüssel geben. Die geschnittenen Tomaten und die Chiliringe dazugeben. Zum Schluss das Olivenöl zugießen und alles gut miteinander vermischen.
  4. In eine ofenfeste Form geben, mit Alufolie bedecken und für mindestens 35 Minuten in den Ofen geben. Auf dem Grill verringert sich die Backzeit allerdings auf 10–15 Minuten.
  5. Zum Schluss das Bougourdi aus dem Ofen holen/vom Grill nehmen, die Alufolie entfernen und mit einer Gabel ein wenig durchmischen. Mit Brot servieren und die griechische Vorspeise genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*