Anmelden

Bunter Zucchini-Pistazien-Flammkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 20 min | Portionen: 2 Bleche

Schmutzgrad:

Kosten:

Flammkuchen können so vielseitig sein und sind die ideale Resteverwertung. Genau so ist diese Flammkuchen-Kreation entstanden: Ein bunter Zucchini-Pistazien-Flammkuchen mit Speck und Karotten – verfeinert mit grünem Pesto. Das Pesto machst du entweder selber oder du kaufst es dir im Einzelhandel. Selbstgemachtes ist allerdings viel besser und wir haben eine große Auswahl an Rezepten für dich.

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 gestr. TL Salz

Für den Belag:

  • 400 g Schmand
  • 200 g grünes Pesto
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 250 g Zucchini
  • 200 g Karotten
  • 40 g Parmesan
  • 100 g gewürfelten Speck
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Pistazien

Zubereitung

  1. Ofen auf 250 °C (Umluft = 230 °C) vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig miteinander gut verkneten, Teig halbieren und auf zwei Blechen ausrollen.
  3. Zucchini in feine Scheiben schneiden und halbieren, sodass Halbmonde entstehen. Karotten ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Ringe schneiden.
  4. Schmand mit 1 TL Salz und 3/4 des Pestos vermischen und die beiden Flammkuchen damit bestreichen.
  5. Anschließend die geschnittenen Zutaten auf den beiden Blechen verteilen. Speck ebenfalls darauf verteilen – zum Schluss mit einer Prise Salz würzen.
  6. Den Parmesan fein reiben und auf die beiden Flammkuchen verteilen.
  7. Flammkuchen auf der untersten Schiene in den Ofen geben und für 20 Minuten backen.
  8. Zum Schluss Pistazien schälen und grob hacken.
  9. Sobald der Flammkuchen fertig ist, aus den Ofen nehmen, schneiden und mit den gehackten Pistazien bestreuen.
  10. Mit dem restlichen Pesto servieren und den bunten Flammkuchen genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*