Anmelden

Leckere Cantuccini (Biscotti)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 36 | Portionen: 60 Stück

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Die Cantuccini (Cantucci) oder auch Biscotti genannt, stammen aus Italien und sind die bekannteste Süßigkeit der Toskana. Das klassische Rezept ist nur mit Zucker, Mehl, Eiern und Mandeln – wir haben noch Zitrone und Vanillezucker untergemischt – mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Variationen.

Zutaten

  • 250 g Mandeln
  • 500 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 4 Eier (M)
  • 2 Pck. Vanillezucker (entspricht 16 g)
  • Schale einer Zitrone
  • 1 Msp. Backpulver

Zubereitung

  1. Die Mandeln in einen Topf geben, mit heißen Wasser übergießen, bis sie gut bedeckt sind und für 10 Minuten, bei geschlossenem Deckel, ziehen lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen und die Schale entfernen (siehe auch Anleitung: Schnell und einfach: Mandeln schälen). Anschließend in einer Pfanne, ohne Fett, die Mandeln hell anrösten.
  2. Den Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Zucker, Vanillezucker, Eier, Backpulver und das Salz zu einer homogenen Masse verquirlen.
  4. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Die Mandeln, die Zitronenschale und das Mehl in die Schüssel geben und zu einem festen, ganz leicht klebrigen Teig verkneten.
  5. Auf einer bemehlten Fläche 3 Rollen von etwa 3 Zentimeter Durchmesser formen und mit Abstand auf das Backblech legen. In den Backofen schieben und für 18 Minuten backen. Die Rollen sollten noch nicht braun, jedoch schnittfest sein.
  6. Backblech aus dem Ofen nehmen und die Rollen in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Mit einer Schnittfläche nach unten auf das Blech und die leckeren Cantuccini weitere 20 Minuten hellbraun backen.
  7. Herausnehmen, abkühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren – eignen sich auch perfekt zum Verschenken.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.