Anmelden

Chicken-Fajitas mit Tomaten-Salsa

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Fajitas sind bei jedem Tex-Mex-Restaurant zu finden und schmecken extrem lecker. Das Besondere hierbei ist, die Zubereitung ist einfach und kann auch ohne besondere Küchenutensilien zubereitet werden. Die Gusspfanne spielt hier aus optischen Gründen eine Rolle, doch das Ganze kann auch in einer normalen Pfanne serviert bzw. zubereitet werden. Zudem hält sie die Zutaten schön warm, doch sie ist kein Muss.

Fajita eignet sich außerdem optimal für Partys und zum Grillen in einer Grillpfanne. Die Gäste können sich dann ihre Fajitas selbst nach Belieben belegen und die mexikanische Party kann beginnen.

Zutaten

  • 6 kleine Tortilla-Fladen (ca. 270 g)
  • 1/2 Bund Koriander

Für die Füllung:

  • 350 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 verschiedene Paprikas
  • 80 g eingelegte Babymaiskolben
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Chili-Pulver (je nach Schärfe des Chili-Pulvers)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Limette
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Für die Tomaten-Salsa:

  • 150 g kleine Tomaten
  • 1/2 Limette
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Paprikas längs halbieren, Kerngehäuse herauslösen und unter fließendem Wasser die restlichen Kerne auswaschen. Anschließend in gleich dicke Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben.
  2. Danach die Baby-Maiskolben halbieren, die Knoblauchzehe abziehen und klein hacken. die Zwiebel abziehen, in Scheiben schneiden und alles ebenfalls in die Schüssel geben.
  3. Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Streifen schneiden und zu allen anderen Zutaten in die Schüssel geben.
  4. Zuletzt das Olivenöl, den Saft einer halben Limette sowie alle Gewürze dazugeben und alles gut durchmischen.
  5. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und den Schüsselinhalt darin scharf anbraten. Falls die Pfanne nicht so groß ist, empfehlen wir nur den halben Schüsselinhalt anzubraten und die andere Hälfte danach .
  6. Währenddessen kann die Tomaten-Salsa zubereitet werden. Die Tomaten, halbieren und  in kleine Würfel schneiden. Anschließend in eine kleine Schüssel geben. Die andere Hälfte der Limette darüber auspressen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen – durchmischen und zur Seite stellen.
  7. Die Fajita-Füllung in Pfanne sollte nun fertig sein. Die Füllung in der Pfanne servieren oder in eine Gusspfanne geben. Zum Schluss etwas frischen Koriander darüber verteilen.
  8. Die Tortilla-Fladen im Backofen, in der Mikrowelle oder Pfanne erwärmen und zusammen mit der Tomatensalsa servieren. Jetzt kann jeder seine Fajita selber füllen und das mexikanische Feeling genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.