Anmelden

Chicken Wings mit Orange und Sojasauce

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Gesamtzeit: | Zubereitungszeit: | Back- & Ruhezeit: 30 | Portionen: 4 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Chicken Wings sind eine tolle Alternative zu Chips oder Popcorn bei einem Filmabend. Natürlich eignen sie sich auch als Hauptgericht zu Reis, Pommes oder Western Potatoes. Vergiss aber nicht genug Servietten zu beschaffen, denn Chicken Wings werden mit der Hand gegessen und hinterlassen keine sauberen Hände!

Mit unserer Orangen-Sojasauce-Marinade schmecken die Hähnchenflügel unverschämt lecker und das Beste ist, die Zubereitung ist ziemlich einfach. Die Aromen der leckeren Marinade verfeinern die Chicken Wings so unglaublich gut, dass du sie nie wieder anders zubereiten möchtest. Für den gewissen Aromakick sorgen die Wacholderbeeren, die du auf keinen Fall weglassen solltest.

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenflügel (ca. 12–16 Stück)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Für die Marinade:

  • 2 Orangen
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 TL Wacholderbeeren
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Währenddessen Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.
  3. Die Orangen abwaschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Anschließend die Orangen halbieren, auspressen und den Saft zusammen mit der abgeriebenen Schale in einen kleinen Topf geben.
  4. Der Backofen sollte nun vorgeheizt sein: Hähnchenflügel mit Öl einreiben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Blech mit Backpapier oder Alufolie legen und für 20 Minuten, auf mittlerer Schiene, im Ofen backen lassen.
  5. Die Sojasauce, Zucker, Wacholderbeeren und Knoblauchzehen in den kleinen Topf mit dem Orangensaft geben. Anschließend auf den Herd stellen und bei hoher Hitze einköcheln lassen,, bis nur noch die Hälfte der Flüssigkeit noch da ist – benötigt etwa 5 Minuten.
  6. Die Chicken Wings nach den 20 Minuten wenden, mit der Marinade einpinseln und für weitere 10 Minuten backen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.