Anmelden

Ein Klassiker: Chili con carne

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Es wird feurig: Chili con Carne, kurz auch nur Chili genannt, ist die Bezeichnung eines scharfen Gerichtes aus der Tex-Mex-Küche mit Hackfleisch, Chili und anderen Zutaten. Wie bei vielen anderen Gerichten ist auch hier nicht ganz eindeutig, welche Zutaten im traditionellen Chili beinhaltet sein müssen und welche nicht. Wir haben uns für die Kidney-Bohnen und Mais entschieden und wie häufig in der mexikanischen Küche verwendet das ganze mit Zimt und Kreuzkümmel gewürzt.

Die Anzahl der Chilischoten richtet sich natürlich nach deren Schärfe. Die üblichen Chilischoten im Supermarkt oder Discounter sind meist nicht sonderlich scharf, daher verwenden wir meist 2 frische Chilischoten. Es kam jedoch auch schon öfter vor, das wir 4 hinzugefügt haben. Somit gilt, probieren und abwägen, ob mehr notwendig ist.

Zutaten

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Paprika
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 EL Öl
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • 1 Dose Mais (ca. 285 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidney-Bohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht)
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauchzehen und Chili fein würfeln.
  2. In einem Topf oder einer großen Pfanne mit dem Olivenöl die 3 fein gewürfelten Zutaten für einige Minuten glasig dünsten.
  3. Das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten, bis das Fleisch krümelig und braun ist.
  4. Währenddessen kann die Paprika in mundgerechte Stücke geschnitten werden und die beiden Dosen können abgetropft werden.
  5. Alle restlichen Zutaten dazugeben und für 15 Minuten köcheln lassen. Das Chili con Carne kann mit Brot, Sauerrahm, Joghurt oder einfach alleine serviert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*