Anmelden

Chinesische Gemüsepfanne mit Reis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Gesamtzeit: | | Portionen: 3

Schmutzgrad:

Kosten:

An der asiatischen Küche lieben wir die frischen und gesunden Zutaten. Der Teller spricht mit seinen kräftigen Farben schon so an, dass man ihn sofort verschlingen will. Hier haben wir ein super einfaches und schnelles Rezept für euch: Chinesische Gemüsepfanne mit Reis.

Zutaten

  • 200 g Basmati-Reis
  • 200 g Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 250 g Brokkoli
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 100 g Karotten
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 5 g Knoblauch
  • 5 g Ingwer
  • 50 ml Sojasauce

Zubereitung

  1. Reis nach der Quellreismethode gar kochen: Sprich, die doppelte Menge Salzwasser + Reis in einen Topf geben, stark aufkochen lassen. Sobald das Wasser stark kocht, direkt auf niedrige Flamme stellen und für 10–15 Minuten „ziehen“ lassen (bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist).
  2. Fleisch in Streifen schneiden und zur Seite stellen.
  3. Anschließend die Frühlingszwiebel in feine Ringe und die Zwiebel in Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken.
  4. Sojasauce in ein Schälchen geben und darin den fein gehackten Knoblauch und Ingwer „einlegen“ – zur Seite stellen.
  5. Karotten schälen und fein stifteln. Brokkoli waschen und in Röschen zerteilen. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.
  6. In einer Pfanne das Öl erhitzen, dann das Fleisch darin braten. Im Anschluss die Zwiebel, Frühlingszwiebel, Karotten, Brokkoli und die Pilze dazugeben.
  7. Nach 5 Minuten das Sojagemisch darüber gießen und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Mit dem fertigen Reis servieren und genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*