Anmelden

Cremiges Erbsenpesto

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Super schnell, lecker und perfekt für die Feierabendküche: Cremiges Erbsenpesto. Durch die pürierten Erbsen wird es so richtig schön cremig, anders wie bei den Kräuterpestos, bei denen man mehr Öl benötigt. Das etwas andere grüne Pesto passt perfekt zu Pasta, Fleisch, Brotaufstrich oder eignet sich als leckerer Dip.

Pesto verschenken

Wenn du das Pesto verschenken oder länger etwas davon haben möchtest, kannst du es in einem Glas, mit verschließbarem Deckel, für bis zu 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Dazu ist nur eine Schicht Olivenöl über dem Pesto nötig. Wichtig ist dabei, dass der Deckel gut verschlossen, das Pesto komplett unter der Ölschicht ist und es im Kühlschrank steht!

Zutaten

  • 1 Dose Erbsen (Abtropfgewicht 265 g)
  • 80 g Parmesan
  • 30 g Pinienkerne (Cashew als Alternative)
  • 1/2 TL Salz
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Pinienkerne, ohne jeglichen Zusatz von Öl, in einer beschichteten Pfanne rösten bis sie schön braun sind und zur Seite stellen.
  2. Erbsen in einem Sieb abtropfen und in hohes Gefäß bzw. Pürierbecher mit dem Öl geben.
  3. Knoblauchzehe hacken, ebenfalls zu den Erbsen geben und fein pürieren.
  4. Anschließend Parmesan fein raspeln, mit den gerösteten Pinienkernen zu der Masse geben und wieder fein pürieren.
  5. Das Pesto mit dem Salz abschmecken und eventuell Pfeffer hinzugeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*