Anmelden

Erfrischender indischer Mango-Lassi

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Der Mango-Lassi ist sehr einfach in seiner Zubereitung, schnell gemacht und braucht nur ein paar Zutaten. Er passt hervorragend zu einem scharfen Gericht, doch eignet sich auch als Nachtisch oder für den kleinen Hunger. In Indien wird er häufig zum Hauptgericht serviert, da er die oft scharfen Gerichte etwas abmildert. Grund dafür ist der hohe Fettanteil im Joghurt. Alternativ zum Joghurt kann auch Buttermilch verwendet werden. Wenn dir unser Mango-Lassi zu dickflüssig ist, verdünne ihn einfach mit etwas Wasser – wir finden den Lassi allerdings genau richtig so. Du interessierst dich für indische Rezepte? Dann schaue dir unsere kleine Sammlung an!

Zutaten

  • 1 reife Mango (etwa 400 g)
  • 300 g Joghurt (mild)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL brauner Zucker

Zubereitung

  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und in große Würfel schneiden.
  2. Zusammen mit dem Joghurt und dem braunen Zucker in einen Mixer geben und alles fein pürieren.
  3. Anschließend den Zitronensaft untermischen und auf zwei Gläser verteilen.

Unser Tipp

Mango-Lassi vor dem Servieren einfach 30 Minuten kühl stellen, dann schmeckt er noch besser!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.