Anmelden

Feta-Minz-Wölkchen

Rezeptvorschlag von: Katerina Prassa
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 10–12 | Portionen: 12

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Als wir diesen Sommer bei meinen Verwandten in Griechenland waren, hat uns meine Tante etwas Originelles und zugleich total Leckeres serviert – Katerina nennt sie Feta-Minz-Wölkchen oder auch Ballons (Balonakia).

Zutaten

  • 12 Toastscheiben (ca. 360 g)
  • 200 g Feta
  • 20 frische Minz-Blätter
  • 75 ml Milch
  • 10 EL Olivenöl
  • etwas Paprikapulver
  • 1 EL Zitrone
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  2. Feta in eine Schüssel mit den Fingern zerreiben und mit der Milch und dem Ei zu einer Masse verrühren.
  3. Anschließend die frische Minze sehr fein hacken und in die Feta-Masse geben. Zitronensaft ebenfalls untermischen.
  4. Mit einem Nudelholz drücken wir die Toastscheiben flacher. Nun schneiden wir die Ränder von den Toastscheiben ab und legen sie zur Seite.
  5. Wir nehmen eine Toastscheibe und geben ca. einen Esslöffel Feta-Minz-Füllung darauf. Nun schließen wir das Wölkchen so, dass wir die Ecken miteinander verbinden und auf das Backbleck legen. Damit es nicht aufgeht, legen wir die offene Seite nach unten auf das Blech. Wenn die Füllung etwas rausquellt macht das gar nichts, da sie später hart wird.
  6. Diesen Vorgang mit allen Scheiben wiederholen.
  7. Zum Schluss bepinseln wir die kleinen Ballons (Wölkchen) mit Olivenöl und bestäuben sie mit etwas Paprikapulver.
  8. Ab in den Ofen für ca. 10 Minuten, danach abkühlen lassen und genießen!
  9. Aus den Toasträndern kann man leckere Croutons zaubern, einfach in eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl geben, zwei Prisen Salz, etwas Oregano und fertig. Wir haben die leckeren Croutons als Popcorn-Ersatz genutzt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*