Anmelden

Frischer Lachs mit Kartoffelwürfel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Verwöhne deinen Gaumen mit fangfrischem Fisch: Frischer Lachs mit Kartoffelwürfel und einer feinen Weißweinsauce! Sein orangerosa bis dunkelrotes Fleisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten

  • 950 g festkochende Kartoffeln
  • 50 g grob gehackte Mandeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 300 ml Fischfond
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Speisestärke
  • 3–4 EL Öl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Pfeffer
  • 1–2 TL Salz
  • 800 g Lachs mit Haut
  • 80 g kalte Butter
  • 1 Zitrone (Schale und Saft werden benötigt)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Würfel in kochendes Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Sobald diese fertig sind in ein Sieb geben und zur Seite stellen.
  2. Mandeln in eine beschichtete Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. Zwiebel fein würfeln und in einen Topf mit den 2 EL Butter 1 Minute dünsten.
  4. Mit dem Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.
  5. Anschließend den Fischfond und die Hälfte der Sahne dazugeben und ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser vermischen, sodass keine Klumpen entstehen und mit in den Topf geben – weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  7. In der Zwischenzeit die andere Hälfte der Sahne steif schlagen.
  8. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Kartoffelwürfel ca. 6 Minuten goldbraun braten. Die Mandelblättchen und die Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer etwas würzen und in eine tiefe Schale geben.
  9. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in 8 gleichgroße Stücke schneiden und die Fleischseite mit etwas Pfeffer würzen.
  10. Das restliche Öl in der eben verwendeten Pfanne erhitzen und die Filets mit der Fleischseite nach unten, bei mittlerer Hitze, 3–4 Minuten kross braten. Dabei mit einem Pfannenwender ab und zu den Fisch etwas andrücken.
  11. Sobald er sich bis zur Hälfte leicht weiß verfärbt (was den Garprozess zeigt) wenden und nochmal kross braten wie vorher. Etwas Zitronensaft über den Fisch träufeln.
  12. Sobald die Filets fertig sind, einen halben EL Butter in die Pfanne geben, zur Seite stellen und ein wenig mit Salz würzen.
  13. Die Weißweinsauce einmal kräftig aufkochen lassen und die restliche Butter,  1 TL Salz, komplette geriebene Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, etwas Pfeffer sowie steif geschlagene Sahne hinzugeben. Wer eine schaumige Sauce möchte: Mit einem Stabmixer kurz schaumig rühren.
  14. Alles zusammen servieren und den leckeren Fisch genießen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*