Anmelden

Glasierte Hähnchenkeulen mit Honig & Sojasauce

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 30 Minuten | Portionen: 4 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Marinierte Hähnchenkeulen aus dem Ofen sind etwas Feines, doch überzogen mit Honig und Sojasauce willst du sie nie wieder anders essen. Zum Schluss werden sie noch mit einer frischen Frühlingszwiebel und Sesam bestreut. Bevor sie im Ofen gebacken werden, werden sie im Bräter goldbraun gebraten und anschließend mit der Marinade überzogen. Solltest du keinen Bräter haben, eignet sich eine ofenfeste große Pfanne oder ein tiefes Backblech. Erst im Ofen bekommt die Marinade ihre richtige Konsistenz und wird durch die dazu gegebene Stärke dickflüssig. Deswegen musst du immer wieder die Hähnchenkeulen damit bestreichen. So bleibt die Glasur haften und die Keulen schön saftig. Als Beilage passen grüne Bohnen, Kartoffelecken, Reis oder beispielsweise ein knackiger grüner Salat.

Zutaten

  • 1,2 kg Hähnchenkeulen
  • 2 EL Honig
  • 50 ml Sojasauce
  • 4 EL Sesamöl
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen
  • etwas Sesam
  • 1 Frühlingszwiebel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C (Umluft = 180°C) vorheizen.
  2. Die Hähnchenkeulen kalt waschen, trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 2 EL vom Sesamöl in einem Bräter oder einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen.
  4. Anschließend die Hähnchenkeulen von jeder Seite, bei mittlerer Hitze, für ca. 5-6 Minuten goldbraun braten.
  5. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.
  6. Honig, Sojasauce und Speisestärke mit einem Schneebesen miteinander vermischen, dann das Sesamöl untermischen.
  7. Sobald die Hähnchenkeulen goldbraun sind, die Marinade hineingießen und großzügig auf die Hähnchenkeulen streichen.
  8. Den Bräter / die große ofenfeste Pfanne, auf mittlerer Schiene stellen und für 30 Minuten backen lassen.
  9. Immer mal wieder den Backofen öffnen und die Marinade auf die Hähnchen streichen. So werden sie schön glasiert und saftig.
  10. Im Anschluss die Frühlingszwiebel waschen und in feine Röllchen schneiden.
  11. Die glasierten Hähnchenkeulen mit Sesam und den frischen Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.