Anmelden

Low-Carb: Kichererbsen-Snack

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 30 | Portionen: 100 g

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

So schnell gemacht, dass man es kaum glauben kann: Der Kichererbsen-Snack für Zwischendurch, als Crouton-Ersatz oder als Chips-Ersatz beim Fernsehen. Unser Kichererbsen-Snack ist nicht nur lecker, vegan und vegetarisch, sondern lässt sich auch in die Low-Carb-Kategorie einordnen.

Kichererbsen sind für eine Low-Carb-Ernährung geeignet und das, obwohl Kichererbsen ähnlich viele Kohlenhydrate wie Kartoffeln besitzen. Da die enthaltene Art der Kohlenhydrate jedoch vom Körper nicht ganz aufgenommen werden und die Ballaststoffe Heißhungerattacken verhindern, eignen sie sich trotzdem für eine Low-Carb-Ernährung und Diäten.

Zutaten

  • 265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Zimt
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 ° C vorheizen (Umluft = 180 °C)
  2. Kichererbsen-Dose öffnen und in einem Sieb die Kichererbsen abtropfen lassen.
  3. Anschließend auf ein Küchentuch geben und gut abtrocknen lassen.
  4. In einer Schüssel die abgetrockneten Kichererbsen mit dem Öl, Salz, Kreuzkümmel, Zimt, Paprikapulver und etwas Pfeffer vermischen.
  5. Backblech mit Backpapier auslegen und die gewürzten Kichererbsen in einer Ebene darauf verteilen – für 20 Minuten in den Ofen.
  6. Nach 20 Minuten das gesamte Backblech rütteln, damit die gerösteten Kichererbsen nicht anbrennen – anschließend für weitere 10 Minuten backen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*