Anmelden

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10)
Gesamtzeit: | Zubereitungszeit: | Back- & Ruhezeit: 60 | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

In dieser kalten Jahreszeit ist ein Auflauf genau das richtige Gericht. Aus diesem Grund haben wir ein leckeres Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf Rezept gezaubert und können es dir auf keinen Fall vorenthalten! Der Auflauf kann natürlich auch problemlos vegetarisch zubereitet werden: Einfach den Schinken weglassen und ein wenig mehr Käse hinzugeben. Bei diesem Kartoffelauflauf haben wir komplett auf das Vorkochen verzichtet. Der Grund dafür ist, dass die Kartoffelscheiben somit nicht beim Schneiden brechen können und sie dadurch die perfekte Form behalten.

Zutaten

  • 850 g Kartoffeln (Sorte festkochend)
  • 1 großes Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Scheiben Schinken
  • 100 g Gouda (mittelalt)
  • 100 g Schmand
  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1,5 TL Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskat
  • etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. Kohlrabi von den Blättern befreien, schä­len und in 2–3 mm dünne Schei­ben schneiden – beide Gemüsescheiben getrennt voneinander zur Seite stellen.
  2. Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft = 180°C).
  3. Anschließend Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel abziehen, in feine Würfel schneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebelringen in einer kleinen Schüssel vermengen. Gouda grob reiben und zur Seite stellen.
  4. Sahne, Milch, Schmand, Muskat, das Ei, Salz und Pfeffer zu einer sämigen Sauce verrühren.
  5. Nun die Auflaufform einfetten und mit dem Schichten des Kohlrabi-Kartoffel-Auflaufs beginnen: Zuerst eine Schicht Kartoffeln, anschließend im Wechsel, wie Ziegelsteine, Kohlrabi und Kartoffel in einer Schicht anordnen. Als dritte Schicht folgt eine Zwiebelwürfelschicht (Frühlingszwiebel und Zwiebeln), anschließend die Schinkenscheiben. Käse über die Schinkenschicht geben. Im zweiten Schichtdurchgang alles wiederholen, allerdings folgt keine Schinkenschicht zum Schluss.
  6. Auflauf mit der Sahne-Schmand-Mischung übergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  7. Der Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf muss nun für 60 Minuten, auf mittlerer Schiene, in den Ofen. Damit er nicht zu braun wird, nach 35 Minuten Backzeit mit Alufolie bedecken!
  8. Nachdem er aus dem Ofen genommen wird, sollte er noch ein wenig ruhen. Anschließend mit etwas Frühlingszwiebeln bestreuen, servieren und genießen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.