Anmelden

Leckere und einfache Spargelsuppe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Eine cremige und total leckere Spargelsuppe ist wirklich etwas ganz Feines. Doch es gibt unzählige Varianten für die Zubereitung, wie z. B. den Spargel mit Mehl bestäuben oder ein Eigelb untermischen. Wir wollten ein Rezept, das wirklich einfach, lecker und cremig ist – ohne jegliche Zugabe von Stärke, Mehl oder Ei. Zudem wollen wir immer den gesamten Geschmack vom Spargel in der Suppe haben, deswegen werden die Spargelschalen- und enden als Sud aufgekocht und der Spargel püriert. Für den gewissen Biss in der Suppe sorgen die leckeren Spargelspitzen.

Falls du noch mehr Spargelrezepte suchst, findest du diese hier in unserer Rezeptsammlung.

Zutaten

  • 500 g weißer Spargel
  • 2 Schalotten
  • 30 g Butter
  • 25 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • etwas Muskat
  • etwas Pfeffer
  • etwas frischer Schnittlauch

Zubereitung

  1. Den weißen Spargel waschen, von den holzigen Enden befreien und schälen. Hier wird direkt unter dem Kopf mit einem Sparschäler geschält. Achtung: Der Kopf wird nicht geschält. In einem Topf die Spargelschalen- und enden mit 500 ml Wasser aufgießen und aufkochen. Anschließend den Herd direkt ausschalten und das Ganze für mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Schalotten abziehen und grob würfeln. Die Spitzen der geschälten Spargelstangen auf etwa 3 cm abschneiden und zur Seite legen (wir brauchen sie erst am Ende). Die Spargelstangen dagegen in 1 cm große Stücke schneiden.
  3. Sobald der Spargelsud 20 Minuten durchgezogen ist, ein feines Sieb auf eine hitzebeständige Schüssel legen, sodass der Sud aufgefangen wird. Das Ganze mit Salz und Zucker abschmecken.
  4. Den benutzten Topf kurz auswaschen, abtrocknen und darin die Butter zerlassen. Anschließend die Schalotten dazugeben und für 5 Minuten, bei mittlerer Hitze, glasig dünsten. Die Spargelstückchen (nicht die Spargelspitzen) in den Topf geben und für weitere 5 Minuten mitdünsten.
  5. Mit Weißwein ablöschen, einköcheln lassen, mit dem leckeren Spargelsud aufgießen und für 10 Minuten köcheln lassen. Sobald die Spargelstücke relativ weich sind, kann der gesamte Topfinhalt fein püriert werden.
  6. Die Sahne untermischen und noch einmal fein pürieren.
  7. Anschließend mit etwas Muskat und Pfeffer würzen.
  8. Die Spargelspitzen nun unter die Spargelsuppe mischen und bei mittlerer Hitze, für 10 Minuten, ganz leicht köcheln lassen.
  9. Frischen Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.
  10. Die leckere und cremige Spargelsuppe servieren und mit dem frischen Schnittlauch bestreuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.