Anmelden

Leckere Kartoffel-Wedges mit Avocado-Quark

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Gesamtzeit: | Zubereitungszeit: | Back- & Ruhezeit: 45 Minuten | Portionen: 4 Portionen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Sie sind überall zu finden, ob tiefgekühlt, als Street Food oder bei Grillfeiern: Kartoffel-Wedges. Doch diese leckeren Kartoffelspalten haben viele Namen, wie Kartoffelecken, Kartoffelspalten, Potato Wedges, Kartoffel-Wedges oder Country Potatoes – welcher richtig ist, dass entscheidet jeder selbst. Auf jeden Fall sind wir der Meinung, dass die Kombination aus knusprigen Kartoffeln und einem cremig erfrischendem Avocado-Quark perfekt ist. Wenn du es vegan magst, kannst du auch einfach eine Guacamole daraus machen. Kartoffel-Wedges sind erst perfekt, wenn sie außen schön knusprig sind und von innen weich und fluffig. Solltest du sie eher bissfest mögen, dann hole die Kartoffeln nach ca. 25-30 Minuten aus dem Ofen.

Zutaten

Für die Kartoffel-Wedges:

  • 800 g Kartoffeln (festkochend)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie

Für den Avocado-Quark:

  • 1 Avocado
  • 250 g Magerquark
  • 1 Limette
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C (Umluft = 180°C) vorheizen. und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Kartoffeln kurz abwaschen und abbürsten. Solltest du keine Gemüsebürste haben, so reibe sie einfach gut mit der Hand.
  3. Anschließend abtrocknen und jede Kartoffeln vierteln. Bei kleinen Kartoffeln sehen die Kartoffelecken am besten aus.
  4. Die Kartoffelspalten nun in eine Schüssel mit Deckel oder in einen Gefrierbeutel geben. Nun das Olivenöl, Paprikapulver, Kurkuma, Salz und etwas Pfeffer über die Kartoffeln geben, Schüssel oder Gefrierbeutel verschließen und gut durchschütteln – so bekommt jede Kartoffelecke die leckere Marinade ab.
  5. Die marinierten Kartoffel-Wedges auf das Backblech geben und gut verteilen, sodass sie sich nicht überlappen.
  6. Anschließend für 45 Minuten im Ofen knusprig backen.
  7. In der Zwischenzeit die Avocado längs halbieren, Kern lösen und Fruchtfleisch in einem hohen Gefäß fein pürieren. Anschließend den Quark untermischen und mit Salz, Chiliflocken und etwas Pfeffer würzen. Zum Schluss die Limette halbieren, den Saft auspressen und unter den Avocado-Quark mischen.
  8. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und fein hacken.
  9. Die Hälfte der gehackten Petersilie unter den Avocado-Quark mischen. Anschließend den Dip in den Kühlschrank stellen, bis die knusprigen Kartoffel-Wedges fertig sind.
  10. Die noch heißen Wedges mit der gehackten Petersilie bestreuen und mit dem Avocado-Quark servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.