Anmelden

Leckeres Lauch-Risotto

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Aus frischen Zutaten und mit Liebe gekocht: Dieses Lauch-Risotto ist so unglaublich lecker, dass sogar Anti-Lauch-Esser es lieben werden! Das Hähnchenbrustfilet ist durch das Korianderpulver leicht nussig im Geschmack und passt optimal zum Lauch-Risotto. Als Wein eignet sich am besten trockener Weißwein.

Zutaten

  • 900 ml Brühe
  • 3 EL + 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Risotto-Reis
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 25 g Parmesan
  • 25 g Butter
  • etwas Salz
  • etwas Peffer
  • 1 Stange Lauch
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 TL Korianderpulver

Zubereitung

  1. Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  2. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und mit 3 EL Olivenöl, in einem mittelgroßem Topf, für ca. 2 Minuten glasig dünsten.
  3. Eine Hand voll von dem Lauch beiseite stellen. Den ganzen Rest mit in den Topf geben und weitere 2 Minuten andünsten.
  4. Risotto-Reis dazugeben und ca. 1 Minute mitdünsten.
  5. Mit dem Wein ablöschen und vollständig einköcheln lassen.
  6. Nach und nach die Brühe dazu gießen und bei niedriger Stufe köcheln lassen. Damit nichts anbrennt: Oft rühren!
  7. Nun kann man das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  8. In die Schüssel die restlichen 2 EL Olivenöl und 1 TL Korianderpulver geben und Hächnchenstreifen gut in der Marinade durchmischen.
  9. In einer Pfanne das marinierte Fleisch anbraten. Sobald das Fleisch nicht mehr rosa ist, den restlichen Lauch dazugeben.
  10. Währenddessen kann man den Parmesan fein reiben.
  11. Nun sollte im Risotto nurnoch wenig Flüssigkeit sein. Vom Herd nehmen und Butter und Parmesan untermischen.
  12. Auf einen Teller zuerst das Risotto anrichten und darüber den angebratenen Lauch mit dem Fleisch aus der Pfanne geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.