Anmelden

Linsen und Spätzle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Linsen und Spätzle gehört zu den bekanntesten schwäbischen Gerichten. Anzutreffen ist es in schwäbischen Gaststätten, wie auch vielerorts in Firmen-Kantinen. Selbstgemacht schmeckt es jedoch am Besten, „S‚ Allergröschde“. Natürlich hat jede Familie ihre eigene Art es zuzubereiten, unsere lautet wie folgt.

Zutaten

Für die Linsen:

  • 200 g braune Linsen
  • 1 EL Öl
  • 600 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Karotte

Für die braune Soße:

  • 20 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Essig
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel kleinhacken.
  2. In einen mittelgroßen Topf (#1) die Zwiebelstücke mit dem Öl leicht braun anbraten.
  3. Linsen in den Topf (#1) geben, mit dem Wasser übergießen und zum kochen bringen.
  4. Sobald das Wasser kocht, Salz, Lorbeerblätter und Tomatemark dazugeben und verrühren.
  5. Die Linsen müssen nun bei schwacher Hitze ca. 40 min köcheln.
  6. Die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Circa 20 Minuten nachdem die Linsen in den Topf gegeben wurden, die Karottenwürfel mit in den Topf geben und mitköcheln lassen.
  7. Währenddessen könnte man Spätzle selbermachen (REZEPT: Spätzle selbermachen). Falls Ihr gekaufte Spätzle verwendet, reicht es diese erst nachdem die Linsen mit der dunklen Soße vermischt wurden (Schritt 13), zuzubereiten.
  8. Nachdem die Linsen fertiggekocht sind gießt man diese ab und fängt die Flüssigkeit in einer Schüssel (#2) auf.
  9. In einem kleinen Topf (#3) die Butter schmelzen lassen.
  10. Danach mit einem Rührbesen das Mehl nach und nach zur Butter geben und gut verrühren.
  11. Die Butter-Mehl-Mischung sollte jetzt leicht braun werden. Sobald diese braun ist gießt man die Flüssigkeit aus der Schüssel (#2) dazu.
  12. Die braune Sauce vom Topf (#2) gießt man nun zu den Linsen in Topf (#1) und verrührt diese. Je nach Konsistenz kann man hier noch ein wenig Wasser hinzufügen, da dies leider je nach Linsen und Kochzeit immer ein wenig variiert.
  13. Nun die Linsen mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  14. Zuletzt die Saitenwürstchen ca. 5 Minuten in heißes Wasser legen. Nicht kochen, damit sie nicht platzen.
  15. Linsen und Spätzle auf den Teller geben und 2 Saitenwürstchen über die Linsen legen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*