Anmelden

Makkaroni-Suppe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | | Portionen: 4 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Das ist wieder eines dieser Rezepte, die wir bereits lange besitzen aber bis heute nie zubereitet haben. Weshalb? Wir haben uns von der Makkaroni-Suppe nicht viel versprochen. Wir wurden jedoch wieder vom Gegenteil überzeugt: Das Pistou/Pesto in der Suppe schmeckt unglaublich lecker und macht diese Makkaroni-Suppe zu einer unserer neuen Lieblingssuppen. Die Zubereitung ist für jeden in 30 Minuten zu schaffen.

Wir empfehlen für dieses Gericht Tiefkühl-Brechbohnen zu verwenden, da diese optimal in den Zubereitungsablauf passen und in dieser Suppe nicht Hauptgeschmacksträger sind. Falls du frische Bohnen verwenden möchtet. solltest du diese extra vorkochen.

Zutaten

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Salz
  • 1 Stange Porree / Lauch
  • 160 g Makkaroni
  • 200g TK-Brechbohnen

Für das Pistou bzw. Pesto:

  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Wasser

Zubereitung

  1. In einem Topf die Gemüsebrühe, Salz und das Lorbeerblatt zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen den Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  3. Den Lauch, die Tiefkühl-Bohnen und die Makkaroni in den Topf geben, kurz aufkochen und dann bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Pistou vorbereiten: Hierfür die Knoblauchzehen abziehen, den Parmesan grob reiben und den Basilikum waschen.
  5. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern.
  6. Mittlerweile müssten die Makkaroni al-dente sein: Topf vom Herd nehmen und das Pistou unterrühren.
  7. In Suppentellern servieren und die köstliche Suppe genießen.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.