Anmelden

Maultaschen in der Brühe mit geschmälzten Zwiebeln

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2

Schmutzgrad:

Kosten:

Die traditionell schwäbischen Maultaschen in einer kräftigen Brühe mit geschmälzten Zwiebeln – perfekt für die kalten Tage. Wie man die leckeren Hergottsbescheißerle selber macht, könnt ihr hier lesen.

Zutaten

  • 4 Maultaschen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 1 Liter Rinderbrühe

Zubereitung

  1. Rinderbrühe aufsetzen und zum Kochen bringen. Maultaschen dazugeben, ca. 5 Minuten köcheln lassen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Zwiebel in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen und unter ständigem Rühren die Zwiebelringe, bei erstmal hoher Hitze, braun anbraten. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 2-3 EL von der Rinderbrühe aus dem Topf dazugeben, sodass diese nicht schwarz werden – nach ca. 5 Minuten vom Herd nehmen.
  3. Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Maultaschen entweder etwas kleiner schneiden oder ganz lassen und in eine Suppenschüssel geben. Anschließend mit der heißen Rinderbrühe übergießen und mit den geschmälzten Zwiebeln und frischem Schnittlauch servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*