Anmelden

Mini Apple-Pies (Apfel-Pies)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 90 min | Portionen: 12

Schmutzgrad:

Kosten:

Kuchen mit einem Gittermuster, auch bekannt als Pies, sind etwas Tolles. Aber Muffins mit Gittermuster sind der Knüller schlechthin – Mini Apple-Pies! Definitiv immer der Hit, egal ob bei Besuchen, Partys oder als kleine Überraschung für die Familie.

Zutaten für den Teig

  • 375 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

  • 900 g Äpfel (Boskop, Elstar)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Zutaten zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen, mit einem Knethaken und anschließend mit der Hand gut verkneten. Mit Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen, vierteln und fein würfeln. In einer Schüssel die Apfelwürfel mit Zitronensaft, Zimt, Vanillezucker, Zucker und der Speisestärke mischen.
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. 2/3 des Teiges in ca. 12 gleichgroße Kugeln teilen. Anschließend Muffinbackblech fetten bzw. wenn Silikonförmchen vorhanden, wie folgt vorgehen: 1 Kugel je Form in die Mitte legen und mit dem Daumen an den Rand und den Boden drücken, sodass ein Boden entsteht, der bis oben an den Rand geht. Diesen Vorgang mit allen weiteren 11 Formen wiederholen.
  5. Apfelmischung auf die Muffinböden verteilen.
  6. Für das Gitter den restlichen Teig dünn ausrollen und mit einem Kuchenrädchen dünne gleichbreite Streifen schneiden, auf die Pies legen und an den Rand andrücken.
  7. Eigelb und Wasser miteinander verquirlen und die Deckel damit bestreichen. Die Muffins für ca. 1 Stunde goldbraun backen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*