Anmelden

Nudel-Schinken-Auflauf mal anders

Rezeptvorschlag von: Asteropi Kremmidas-Karakosta
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 25 min | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Dieser Nudel-Schinken-Auflauf sieht auf den ersten Blick aus wie ein gewöhnlicher Nudelauflauf. Doch das Beste daran steckt im Inneren: Zwei Kochschinkenrollen, die mit einigen Tortiglioni gefüllt und aufgerollt wurden. Da sie mit dem restlichen Auflauf überhäuft wurden, fallen diese erst später beim Essen auf. Dieses Rezept stammt von Marias Mutter und gehört definitiv zu einem unserer Lieblingsgerichte.

Zutaten

  • 500 g Tortiglioni
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Cocktail-Tomaten
  • 10 g frische Petersilie
  • 400 g Schmand
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Zitrone
  • 1,5 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 60 g junger Gouda
  • 40 g Parmesan
  • 8 Scheiben Kochschinken
  • etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft = 160 °C).
  3. Tomaten waschen und vierteln. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die beiden Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und mit etwas Pfeffer und 1/2 TL Salz würzen.
  4. Anschließend Gouda und Parmesan fein reiben und zur Seite stellen.
  5. In der Zwischenzeit sollten die Nudeln fertig sein: In einem Sieb abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und zur Seite stellen.
  6. Vier kleine runde Auflaufformen einfetten (oder eine große Form).
  7. Je Kochschinken-Scheibe 4 Tortiglioni darauf legen und einrollen. Anschließend die Kochschinkenrollen auf die Auflaufformen verteilen.
  8. Schmand, Sahne, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Salz und etwas Pfeffer miteinander vermischen. Petersilie fein hacken und 2/3 davon in die sämige Sauce geben.
  9. Tomaten, Zwiebeln sowie das Sahne-Schmand-Gemisch in den Topf zu den Nudeln geben und gut durchmischen. Die Hälfte vom geriebenen Parmesan untermischen und den gesamten Topfinhalt auf die Auflaufformen verteilen.
  10. Zum Schluss die beiden Käsesorten miteinander vermischen und ebenfalls auf die Auflaufformen verteilen.
  11. Im Backofen, auf mittlerer Schiene, für maximal 25 Minuten backen. Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen und den Nudelauflauf genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*