Anmelden

Pasta mit Kresse-Sahnesauce

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Du hast Kresse daheim, weißt allerdings nicht was du damit Leckeres zaubern kannst? Außer als Dekoration auf einem belegtem Brötchen, kannst du z. B. eine Suppe daraus machen oder eine tolle Sauce – wie wir in diesem Rezept. Wir zeigen dir, wie du ein einfaches und leckeres Gericht mit gesunder Kresse und leckerer Sahne zubereiten kannst.

Hierfür verwenden wir Bandnudeln bzw. Tagliatelle und verfeinern das Ganze noch mit frischem Basilikum und Zitronensaft.

Zutaten

  • 1 Schalotte (Alternativ: halbe Zwiebel)
  • 250 g Bandnudeln  bzw. Tagliatelle
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft (entspricht etwa einer halben Zitrone)
  • 1 EL Basilikum
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  2. Schalotte kleinhacken und in einer Pfanne, mit dem Olivenöl, glasig dünsten.
  3. Währenddessen Kresse waschen und schneiden. Sahne in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Basilikum waschen und kleinhacken.
  5. Die Pfanne vom Herd nehmen und gewaschene Kresse und gehacktes Basilikum unterrühren.
  6. Mit dem Zitronensaft und dem Salz abschmecken.
  7. Mittlerweile sollten die Nudeln fertig sein: Abgießen und auf einem Teller anrichten.
  8. Die frische Sahne-Sauce über die Nudeln geben und genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*