Anmelden

Die perfekten Milchbrötchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | Zubereitungszeit: | Back- & Ruhezeit: 170 min | Portionen: 8 Milchbrötchen

Schmutzgrad:

Kosten:

Diese Milchbrötchen sind unglaublich fluffig und total einfach in der Zubereitung. Frisch aus dem Ofen schmecken sie besonders gut.

Wir haben zwei Milchbrötchen-Rezepte: das eine für eine schnelle Zubereitung und dieses Rezept, welches etwas aufwendiger ist, für die perfekten selbstgemachten Milchbrötchen.

Die Milchbrötchen in diesem Rezept müssen deutlich länger ruhen, sind allerdings noch fluffiger und somit perfekt! Das leicht geänderte Rezept haben wir vom Brotback-Blog www.plotzblog.de, der seine Leidenschaft für das Brotbacken entdeckt hat – sehr empfehlenswert.

Zutaten HEFESTÜCK #1

  • 140 g Weizenmehl 405
  • 140 ml Milch
  • 14 g frische Hefe

Zutaten HAUPTTEIG #2

  • „HEFESTÜCK #1“
  • 140 g Weizenmehl 405
  • 5 g Salz
  • 15 ml Milch
  • 14 g Margarine
  • 42 g Zucker

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel alle Zutaten von HEFESTÜCK #1 verkneten, mit einem Geschirrtuch abdecken und 60 min ruhen lassen.
  2. Nun alle restlichen Zutaten vom Haupteig, außer den Zucker und der Margarine, dazugeben und mind. 5 min richtig durchkneten.
  3. Zucker und Margarine dazugeben und das Ganze solange kneten, bis der Teig nicht mehr an der Schüssel bzw. auf der Arbeitsfläche kleben bleibt. Kann durchaus 10 Minuten kräftiges Kneten erfordern – deshalb nicht aufgeben.
  4. Nun mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  5. Anschließend 8 Teiglinge, mit je 60 g, zu Milchbrötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Am Einfachsten ist es, den Teig zu Kugeln zu formen, wie in diesem Rezeptbild. Wobei die französiche Milchbrötchenform aus dem anderen Rezept noch ansprechender aussieht.
  6. Die Teiglinge müssen nun weitere 60 Minuten ruhen und 2-3 mal währenddessen mit Milch überpinselt werden.
  7. Sobald die Ruhezeit herum ist, werden die Milchbrötchen 15-20 Minuten, bei 210° C (Ober- und Unterhitze), auf mittlerer Schiene gebacken.
  8. Sobald die Milchbrötchen aus dem Ofen geholt werden, sollte man diese mit Milch bepinseln – so bleiben sie schön weich und schmecken ganz herrlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*