Anmelden

Pizza mit Schinken und Pilzen (Prosciutto e Funghi)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Gesamtzeit: | Zubereitungszeit: | Back- & Ruhezeit: 30 | Portionen: 3 Pizzen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

[nurkochen rezept=“3900″ portionen=“3″ ]

Jeder kennt die klassische Pizza mit Schinken und Pilzen, die beim Italiener „Prosciutto e Funghi“ heißt. Das Geheimnis einer guten Pizza ist DER OFEN. Man kann noch so gute Zutaten verwenden, wenn der Ofen nichts taugt, wird die Pizza nicht perfekt.

Eine perfekte Pizza sollte einen leicht knusprigen Boden besitzen und trotzdem sollte der Teig leicht „fluffig“ sein. Die Zutaten sollten noch klar zu erkennen sein, da sie ausschließlich kurz stark erhitzt wird und der Käse sollte geschmolzen, allerdings nicht ausgetrocknet sein.

Hier könnt ihr nachlesen, ob euer Backofen zum Pizzabacken geeignet ist und welchen Käse man verwenden sollte.

In diesem Rezept wird die Zubereitung an einem üblichen Backofen erklärt. Die besten Ergebnisse erhält man jedoch mit einem Pizzastein, wie im Artikel „Die perfekte Pizzabacken!“ beschrieben.

Zutaten für drei Pizzen (Durchmesser: 26 cm)

Zubereitung

  1. Backofen auf höchster Stufe, mit Ober- und Unterhitze (mindestens 250 °C), vorheizen lassen. GRUND: Desto heißer und dadurch kürzer, die Pizza im Backofen backt, desto besser schmeckt sie.
  2. Pizzateig ausrollen und auf Backpapier, das auf einem Backofengitter liegt, legen.
  3. Pizzasauce auf den Pizzateig auftragen. Außen einen kleinen Rand unbeschmiert lassen.
  4. Käse je nach Käsesorte reiben (Gouda, Emmentaler, Parmesan,…) oder zupfen (Mozarella).
  5. Ein wenig Käse darüberstreuen, mit Schinken und Pilzen belegen und restlichen Käse bzw. Parmesan darüberstreuen.
  6. Die Pizza mit dem Backofengitter, bei höchstmöglicher Temperatur, im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen. Die Pizzen werden am besten, wenn sie nacheinander ganz unten gebacken werden. Je nach Backofen erzielt man mit Umluft auch mit 2 oder 3 Pizzen gleichzeitig gute Ergebnisse.
  7. Pizzen mit Schinken und Pilzen genießen.

2 Kommentare

  1. Salome

    Hey,
    danke für das coole Rezept. Werde es gleich ausprobieren.
    Bin allerdings etwas verunsichert, was die Menge an Teig angeht.
    In diesem Grundrezept (https://www.recipesandmore.de/rezepte/italienischer-perfekter-pizzateig/) hattet ihr angegeben, dass 1kg Mehl für 6 Pizzen reichen.
    Dieses Rezept (für Pizza mit Schinken und Pilzen) ist für 3 Pizzen, aber trotzdem mit 850g Mehl?
    Wenn man davon ausgeht, dass pro Person 170g Mehl benötigt wird (wie in euren Rezepten angegeben, z.B. 340g für 2 Pizzen), müsste dieses Rezept hier für 5 Pizzen reichen.
    Oder verstehe ich das falsch? 🙂

    LG, Salome

    • Recipes & More

      Hallo Salome,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Also es ist so, dass wir 850 g Pizzateig und nicht Mehl meinen. Diese Beschreibung soll auch denen dienen, die den Teig fertig im Supermarkt kaufen.
      1 kg Mehl ergibt 1,7 kg Pizzateig. Deswegen steht auch der Hinweis „Hälfte vom Pizzateig-Rezept“. Nimm einfach die Hälfte vom Rezept und es wird passen 🙂 Wir sind selbst auch noch nicht ganz glücklich mit der Beschreibung und versuchen vielleicht bald auch einen Rechner zu programmieren, damit alles nicht mehr verunsichert 🙂

      Wir hoffen, diese Antwort schafft Abhilfe und du zauberst eine wunderbare Pizza.

      Liebe Grüße
      Maria & Perry

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.