Anmelden

Spaghetti mit Kürbis & Walnuss

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 20 | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Ein herbstliches Pastagericht, das garantiert jedem schmecken wird: Spaghetti mit Kürbis und Spinat, verfeinert mit Walnuss, Parmesan und einem Hauch Zitrone. Wir haben dieses Gericht schon zwei Mal gemacht, einmal mit dem Butternutkürbis und das andere Mal mit dem Hokkaido. Fazit: Beide Kürbisarten eignen sich sehr gut für das leckere Gericht.

Zutaten

  • 400 g Spaghetti
  • 3 EL Olivenöl
  • 70 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Kürbis (Butternuss, Hokkaido)
  • 150 g frischen Spinat (wir bevorzugen Babyspinat)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 60 g Walnüsse
  • 1 TL Zucker
  • 30 g Parmesan
  • 200 ml vom Nudelwasser
  • optional: Petersilie

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225 °C Ober- und Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen.
  2. Kürbis waschen, den Stiel entfernen und unschöne Stellen an der Schale abschneiden. Anschließend halbieren, das Innere (Kerne und Fäden) mit einem Esslöffel herausschaben und den Kürbis in mundgerechte Würfel schneiden.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kürbiswürfel darauf gut verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und mit 1 TL Salz bestreuen. Die Kürbiswürfel für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  4. In der Zwischenzeit geht es an die Vorbereitungen: Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Walnüsse grob hacken und zusammen mit dem Knoblauch vermengen. Parmesan reiben und zur Seite stellen (hier kann jeder selbst entscheiden, ob fein oder grob). 2 EL Zitronensaft aus einer Zitrone gewinnen und ebenfalls zur Seite stellen.
  5. Nach 10 Minuten Backzeit einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen und die Nudeln darin gar kochen.
  6. In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin die Knoblauch-Walnuss-Mischung anbraten. Nach ca. 2 Minuten das ganze mit Zucker bestreuen und gut durchmischen. Anschließend das Ganze zur Seite stellen.
  7. Sobald die Nudeln fertig sind, 200 ml Nudelwasser entnehmen und den Rest in einem Sieb abtropfen lassen. Nudeln zurück in den Topf geben und mit der Butter-Knoblauch-Mischung übergießen. Anschließend den Spinat waschen und ebenfalls in den Topf geben. Mit dem Nudelwasser, Zitronensaft, 1 TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Anschließend alles bei niedriger Hitze für 5 Minuten köcheln lassen.
  8. Zum Schluss die gebackenen Kürbiswürfel aus dem Ofen nehmen und direkt in den Topf geben – Parmesan dazugeben und durchmischen. Wer mag kann noch frische Petersilie untermischen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.