Anmelden

Spaghettikürbis mit Chili & Tomaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Gesamtzeit: | Back- & Ruhezeit: 45 min | Portionen: 4

Schmutzgrad:

Kosten:

Kürbis ist lecker, sättigt und ist sehr beliebt im Herbst. Es gibt ihn in allen möglichen Sorten, doch eine beeindruckende Kürbis-Art ist der Spaghettikürbis. Sein gekochtes Fruchtfleisch zieht nämlich Fäden und erinnert an Spaghettis. Diese Eigenschaft hat uns dazu bewegt, ein vegetarisches Pastagericht mit dieser Spaghetti-Alternative zu zaubern. Wer sich vor dieser Kürbisart eher scheut und sie nie probiert hat, der sollte dies ändern. Denn sie ist die perfekte Pasta-Alternative für Low-Carber, Kürbis-Esser und Neugierige.

Zutaten

  • 1 Spaghettikürbis (1,5 kg)
  • 500 ml Wasser
  • 20 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Limette
  • 1/2 rote Chili
  • 1 1/2 TL Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • etwas Pfeffer
  • optional: frischer Basilikum

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft = 180 °C).
  2. Spaghettikürbis längs halbieren und mit einem Esslöffel entkernen. Anschließend in einem hohen Blech das Wasser hineingeben und die Schnittseiten des Kürbisses nach unten ins Wasser stellen. Somit wird er im Ofen gedämpft und lässt sich sehr leicht von der Schale lösen. Sollten die beiden Kürbishälften längs nicht auf das Blech passen, dann kann man diesen auch vertikal aufschneiden. Das Wichtige ist nur, dass er entkernt mit den Schnittflächen im Wasser gedämpft wird.
  3. Den Spaghettikürbis für 35 Minuten im Ofen backen und gut abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen und fein hacken. Chili längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken.
  5. Parmesan fein reiben und zur Seite stellen. Die Limette heiß abwaschen und die komplette Schale abreiben. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  6. Anschließend mit einer Gabel in den Rand stechen und das spaghettiartige Kürbisfleisch vom Kürbis lösen. Hierbei kann man entweder die Gabel von oben nach unten ziehen oder wie beim Spaghetti-Aufzwirbeln das Fruchtfleisch lösen.
  7. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Anschließend die gehackte Chili und den Knoblauch darin andünsten.
  8. Spaghettikürbis hineingeben, durchmischen und für 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten lassen – mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Limettenabrieb in die Pfanne geben und mit 1 1/2 EL Limettensaft beträufeln.
  10. Anschließend geriebenen Parmesan und Cocktailtomaten dazugeben, kurz durchmischen und für 2 Minuten ziehen lassen.
  11. Wer mag, kann noch frisch gehackten Basilikum untermischen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*