Anmelden

Süßkartoffel-Curry

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Glutenfreie selbstgemachte Pasta, die auch noch gesund ist – unser leckeres Süßkartoffel-Curry mit frischem Koriander. Wieder einmal kam der Spiralschneider zum Einsatz, denn wir können nicht genug damit ausprobieren.

Zutaten

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Currypulver
  • 100 ml Kokosmilch
  • 20 g frischer Koriander
  • 1/2 TL Zimt
  • Saft einer 1/2 Limette
  • 1 1/2 TL Salz
  • 120 ml Wasser

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen, mit einem Spiral- oder Julien-Schneider in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  3. Das Öl mit dem Currypulver in einer Wok-Pfanne erhitzen. Sobald die Farbe dunkler wird, die gehackte Zwiebeln und den Knoblauch mitbraten bis die Zwiebeln schön glasig sind.
  4. Anschließend die Kokosmilch und das Wasser zugeben und die Süßkartoffelstreifen, bei mittlerer Hitze, 10–15 Minuten bissfest kochen lassen
  5. Koriandergrün waschen, trocknen und die Blätter abzupfen.
  6. Zum Schluss den Saft einer halben Limette über das Curry geben, mit dem Salz und Zimt würzen, mit Koriander garnieren und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.