Anmelden

Unglaublich leckere & vegane Karottensuppe mit Kresse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Gesamtzeit: | | Portionen: 2 Personen

Schmutzgrad:

Kosten:

Kochlevel:

Diese Karottensuppe ist extrem lecker durch die cremige Cashew-Milch und dem aromatischen Kardamom. Wir mussten lange an dieser Rezeptur feilen bis dieses Gericht perfekt war und können dir nun endlich die perfekte Karottensuppe präsentieren. Ein netter Nebeneffekt ist, dass alle Zutaten vegan sind. Die Chiliflocken geben der Suppe eine ganz leichte Schärfe und sehen optisch einfach toll aus. Die Flocken aus dem Supermarkt sind auch nicht sonderlich scharf, daher kannst du auch ruhig etwas mehr untermischen als in unserer Zutatenliste. Zum Schluss kommt noch etwas Kresse obendrauf und sie kann serviert werden.

Besondere Küchenutensilien

  • Pürierstab oder andere Püriermöglichkeit

Zutaten

  • 500 g Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Cashew-Milch
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Chiliflocken
  • etwas Kresse zur Dekoration

Zubereitung

  1. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, damit diese schneller weich werden beim Kochen.
  2. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und kleinhacken.
  3. In einem mittelgroßem Topf die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in dem Olivenöl für 2 Minuten anbraten.
  4. Die Karottenscheiben in den Topf dazugeben, alles gut durchmischen und für weitere 2 Minuten anbraten – so entstehen Röstaromen.
  5. Kardamom, Salz, Cashewmilch und Brühe dazugeben und das Ganze für 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  6. Sobald die Karottenscheiben etwas weich sind, kann der Topfinhalt fein püriert werden.
  7. Die leckere Karottensuppe in Suppenschalen geben und mit der Kresse und den Chiliflocken garnieren. Keine Angst vor der Schärfe der Chiliflocken: Die aus dem Supermarkt sind nicht sonderlich scharf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.